Verbesserung der Lebensqualität durch psychosoziale Nachsorge?

In dem Artikel „Verbesserung der Lebensqualität durch psychosoziale Nachsorge?“, der in der Fachzeitschrift „Psychiatrische Praxis“ (Thieme Verlag) publiziert wurde, untersuchten Barbara Stiglbauer von der JKU Linz und ich, wie sich die Leistungen verschiedener Angebote der psychosozialen Nachsorge subjektiv auf die Lebensqualität der Nutzer und Nutzerinnen dieser auswirkt und welchen Einfluss die jeweiligen Leistungen auf die Verbesserung ihrer Lebensqualität haben. Ziel der Studie war es zu überprüfen, ob sich die subjektive empfundene Lebensqualität der Klienten durch die Leistungsnutzung verbessert und ob diese Verbesserung durch alle Leistungen erreicht wird. Des Weiteren sollte die Studie darüber Aufschluss geben, ob sich die Verbesserung hinsichtlich der Nutzungsdimensionen aufgrund der Leistungsinanspruchnahme unterscheidet. Untersucht wurden vier unterschiedliche Leistungsangebote eines Anbieters der psychosozialen Nachsorge. (Artikel ; Zusatzmaterial )